Zu Besuch bei einem Künstler

Theophil Steinbrenner,
dessen Namen Programm sind:
Bildhauer und Maler
Lebensphilosoph und Visionär

Ein Mann, der seine Liebe zur Schöpfung und seinen Geschöpfen durch seine Werke, Ausdruck verleiht.
Seine kunstvoll gestalteten Brunnen finden im gesamten Bundesgebiet und darüber hinaus Anklang und Widerhall. 
Seine Bilder und Miniaturskulpturen können in seinem eigenen Turmmuseum bewundert werden.




Ich hatte die große Ehre, eine private Sonderführung zu bekommen und ihn auch auf seinem Anwesen mit Atelier und Skulpturenpark besuchen zu dürfen.
Dieser entfaltet seine Wirkung durch den zum Haus gehörenden See mit seinen prächtigen Trauerweiden. Das Gesamtbild, das sich mir von der Terrasse aus bot, gab mir das Gefühl, in eine andere Welt, eine friedliche und verzauberte, einzutreten.
Jede Skulptur hat ihre eigene und spannende Entstehungsgeschichte, die durch den Mund des Künstlers immer auch eine humorvolle Note mitbekommt. 
Bilder und Zeichnungen finden sich jährlich zu einem Kalender zusammen oder werden als Grußkarten mit passendem Zitat und eigenen Gedanken zum Jahresende verschickt, was sich seit Jahrzehnten großer Beliebtheit erfreut. Ein Grund, um diese kunstvoll gestalteten Karten nun zu einem Buch zusammenzufassen.
Es ließe sich noch so viel mehr erzählen, aber das soll es für`s Erste sein, denn die Skulpturen wollen nun von mir ins rechte Licht gerückt werden, auch wenn  sich die Sonne an diesem Vormittag noch hinter den Wolken bedeckt hielt.


  Mein Text und die Collage haben die freundliche Genehmigung des Künstlers zur Veröffentlichung

Kommentare

  1. Liebe Ulla, das Photo mit den Weiden… unglaublich, wenn du nicht geschrieben hättest, dass dieser See samt Weiden zu den Anwesen des Künstlers gehört… hätte ich schwören können, dass das der Weiherpark im Hamburg Eimsbüttel ist. Genauso sieht es dort aus, allerdings ohne Skulpturen… schon seltsam!
    Da ich den Weiherpark gut kenne und liebe und was ich dort vor allem liebe, sind diese alten Weiden rund um das See, so spüre ich schon die Atmosphäre und die Magie des Anwesens des Künstlers.
    Was für ein Glück, eine private Führung dadurch zu bekommen und diese magische Natur und die Wirkung der Skulpturen auf sich wirken zu lassen. Es ist sicherlich auch eine große Inspiration für dich gewesen. Wie wundervoll, dass du dies uns geschenkt hast!
    Hab es eine zauberhafte erste August Woche, die Grażyna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Grażyna, ich liebe auch die Magie von Trauerweiden am See. Der Besuch war wirklich was ganz Besonderes. Dir auch eine wunderbare Zeit. Ich freue mich immer sehr über deine Besuche bei mir, Ulla

      Löschen
  2. Das ist ja wirklich eine besondere Führung, gerade weil man dann soviel aus erster Hand erfahren kann. Tolle Skulpturen die diesen zauberhaften Ort noch bereichern. Ein dankeschön an dich dass du einen kleinen Moment mit uns teilst, und auch an den Künstler dass du teilen durftest.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Ulla, das ist ja wirklich großartig, was du da erlebt hast. Dass du es mit uns allen teilst, ist etwas ganz Besonderes. - Es scheint, als läge ein Zauber auf diesem Grundstück. - Danke fürs Zeigen und Teilen! LG Martina

    AntwortenLöschen
  4. An so einem schönen kleinen Weiher kann nur ein Künstler wohnen, reine Inspiration!
    Du hattest die Ehre, und wie schön das Du uns seine besondere Kunst nahe bringen darfst.
    Liebste Grüße, Klärchen

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentare und Kontakt

Liebe BesucherInnen meines Blogs
und LeserInnen meiner Posts

Ich freue mich sehr über jede positive Rückmeldung
und spreche euch hiermit meinen allerherzlichsten Dank aus!



Alle meine Texte und Bilder unterliegen dem copyright (c)
Sie sind Teil meines kreativen und geistigen Schaffens
und dürfen nur mit Genehmigung verwendet werden.

Anfragen sind möglich unter:
erzaehlkunst@web.de