Die 7 Gebote

Neulich hatten wir in unserer Frauengruppe einmal das Thema

"Was kann ich präventiv für mein persönliches Wohlbefinden tun?"


Wir haben dann beschlossen, dass sich das jede zur "Hausaufgabe" macht, und sie bei unserm nächsten Treffen vorträgt.
Da ich Strukturen mag, habe ich für mich Gebote als roten Leitfaden geschrieben, die trotzdem nicht in Stein gemeißelt sind und die Zahl 7 gewählt, um das Wohlbefinden zu unterstreichen, weil diese für das Glück steht. Hier kommen sie nun

Die 7 Gebote
für mein persönliches Wohlbefinden

Beweg dich
und du bleibst beweglich
Es hebt die Laune und macht weniger launisch
***
Trau dich
und du gewinnst Vertrauen in dich
und deine Fähigkeiten
***
Lass los
Befrei dich von unnötigem Ballast an Dingen und Gedanken
***
Nimm dir zuckerfrei
am besten immer an einem ganz bestimmten Tag
Süßes Nichtstun ist erlaubt
***
Hab Geduld
Halte schwierige Zeiten und Situationen auch einmal aus
ohne gleich in blinden Aktionismus zu verfallen
***
Halte die Balance
Stell deine Ansprüche an dich und andere nicht zu niedrig
und deinLicht nicht unter den Scheffel,
deine Erwartungen aber auch nicht zu hoch
 ***
Hab dich gern und steh zu dir
auch wenn du manchmal anders bist und dich verhälst
und manchmal anders tickst
manchmal sogar verrückt erscheinst
Normal kann schließlich jeder



(c) Wortwerkstatt

Kommentare

  1. Jaaa, das sind 7gebote an die man sich halten sollte. Einige davon versuche ich einzuhalten.
    Das "siebte" gefällt mir, weil es meines Erachtens sehr wichtig ist und Voraussetzung dafür, andere lieben zu können.
    Liebe Grüße zu Dir, Klärchen, habe ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  2. 7 Gebote, die nicht "nur" zum Abschreiben sein könnten!
    Ein angenehmes Wochenende,
    Luis

    AntwortenLöschen
  3. Heute schlage ich mal zwei Fliegen mit einer Klappe :-)! Zunächst einmal: Deine Fotos sind toll und deine Gedanken dahinter, ebenso. Ja, wir sollten genauer hinsehen. Wie du sagst: Es lohnt sich! - Und ganz sicher wird dir der Zufall noch zu ganz viel tollen Bildern verhelfen!! - Zu den 7 Geboten: Sie gefallen mir allesamt - nur eines gefällt mir daran nicht: Sie sind nicht immer ganz so einfach umzusetzen :-)! LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin noch einmal hier, weil ich heute mal für ein anderes Blog ein bisschen 'Werbung' machen möchte. Grad war ich nämlich bei Elke und ihrem kleinen Blog. Ich weiß nicht, ob du ihr folgst, deshalb ein kurzer Hinweis, weil ich finde, dass das sehr interessant klingt, was es da morgen in ihrem Blog zu sehen und hören gibt. Ich schick dir mal den Link:
      http://ein-kleiner-blog.blogspot.de/2017/05/online-talk-mit-dr-peter-spork.html
      Dir einen schönen Sonntag! Martina

      Löschen
    2. Ich danke dir für deine Empfehlung liebe Martina, auch dir einen wunderschönen Tag!

      Löschen
  4. Hallo,
    finde ich sehr gut deine Gebote und ich kann mich mit jedem identifizieren. Ich fange mal unten an,
    ja, ich mag mich und ich mag mich sehr.

    Denn nur - so steht es auch in der Bibel - wer sich selbst liebt, kann andere auch lieben.

    "Du sollst Gott, deinen HERRN, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele, von allen Kräften und von ganzem Gemüte und deinen Nächsten als dich selbst." Lukas 10.27

    Früher war es verwerflich da zu sagen. Aber nur wer sich selbst liebt, strahlt das auch aus, ist mit sich zufrieden. Ich mag keine düsteren Gedanken und wenn ich lese, dass bei vielen Menschen die düsteren Gedanken überwiegen, dann macht mich da auch traurig. Man kann sich das Leben aber auch unnötig schwer machen.

    Trau dich und du entwickelst Fähigkeiten auch hier kann ich das nur bestätigen und sie werden auch anerkannt.

    Bewegung, das ist etwas was ich immer und immer wieder brauche. Aber das habe ich ja heute auch geschrieben.

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentare und Kontakt

Liebe BesucherInnen meines Blogs
und LeserInnen meiner Posts

Ich freue mich sehr über jede positive Rückmeldung
und spreche euch hiermit meinen allerherzlichsten Dank aus!



Alle meine Texte und Bilder unterliegen dem copyright (c)
Sie sind Teil meines kreativen und geistigen Schaffens
und dürfen nur mit Genehmigung verwendet werden.

Anfragen sind möglich unter:
erzaehlkunst@web.de