Von der Dankbarkeit




Von der Dankbarkeit zu schreiben war gar nicht so einfach. Dabei bin ich gerne dankbar. Dennoch fällt es mir schwer, das Gute, das sicher auch in schwierigen Zeiten vorhanden ist zu sehen, oder nach ihm Ausschau zu halten und als Leuchtturm zu erkennen, der mir den Weg weist. Dankbarkeit gegenüber dem Leben und den Gaben/Talenten, die mir mitgegeben wurden, gegenüber den Menschen, denen ich begegnen durfte, die mich berührten oder die ich berühren konnte.
Dankbarkeit als Schlüssel zur Freude und zum Glück. Den Abend Revue passieren lassen und nicht nur seufzen, was alles anders gelaufen ist, als gedacht oder geplant, sondern sich auch freuen über die schönen Dinge/Begegnungen, die mir gerade dadurch passiert sind und denen ich wegen der Klagelieder, die ich angestimmt habe, zu wenig Beachtung geschenkt, zu wenig Bedeutung beigemessen habe.






Dankbarkeit in Freude und Glück ist leicht zu finden
doch wie schwer ist es sich in Not zu überwinden

um danke zu sagen,
für alle Mühen, alle Plagen

für Schwierigkeiten, die sich uns in den Weg gestellt
für Schicksalsschläge, die sich dazu gesellt

Und doch will ich es weiter mit Dankbarkeit wagen,
auch in Wüstenzeiten nicht zu verzagen,

mit Dankbarkeit in Reden und Handeln
versuchen Schmerz und Leid zu verwandeln

dass mir die Erinnerung wird zur Freude.
Danke für gestern und danke für heute!



(c) Bild und Text des lieben leben buntes

Kommentare

  1. Liebe Carla, Du sprichst hiermit Deine Empfindungen aus. Dankbarkeit ist etwas ganz Großes! Ich habe über Deine Aussage nachgedacht und sage aus meiner Sicht! Dankbar bin ich für die Veränderungen, die sich im Laufe der Jahre getan haben.
    Behinderte Menschen werden nicht mehr versteckt. Misshandelte Menschen werden öffentlich thematisiert. Missbrauchte Kinder - kein Tabu mehr.
    Aber - ich selbst sehe in einer schweren Krise nur meinen Antrieb es zu lösen. Dankbarkeit stellt sich erst bei mir ein, wenn ich heraus bin aus dem Dilemma. Solange treibt mich die Unzufriedenheit an, alle Widrigkeiten zu überwinden.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Kommentare und Kontakt

Liebe BesucherInnen meines Blogs
und LeserInnen meiner Posts

Ich freue mich sehr über jede positive Rückmeldung
und spreche euch hiermit meinen allerherzlichsten Dank aus!



Alle meine Texte und Bilder unterliegen dem copyright (c)
Sie sind Teil meines kreativen und geistigen Schaffens
und dürfen nur mit Genehmigung verwendet werden.

Anfragen sind möglich unter:
erzaehlkunst@web.de